asse-cura blog

Wer schreibt hier?

Asse-Cura-"Der Blog" ist ein Service von Marcus Winkelmann .

Impressum
Datenschutz
Sitemap (.xml)


kostenlose Vergleiche


Krankenversicherung

Private Krankenversicherung
Krankenversicherung für Beamte
Krankenversicherung für Studenten
Krankenzusatzversicherung

Vorsorge / Finanzen

Lebensversicherung
Rentenversicherung
Riester-Rente
Fonds
Berufsunfähigkeit
Baufinanzierung
Englische Lebensversicherung
Unfallversicherung
Kostenloses Girokonto
Kreditrechner

Sachversicherung

Wohngebäude
KFZ-Versicherung
Haus und Grundbesitz
Hausrat
Haftpflicht
Tierhalter
Rechtschutz
Firmen und Gewerbe



Blogroll

Suche


RSS Verzeichnis auf rss-nachrichten.de
Diese Seite zu Mister Wong hinzuf&uumlgen

Archive von Februar 2008

Zwickmühle für Fondsvermittler

Dienstag, 26.Februar 2008

Welchen Fonds empfehle ich meinem Kunden? Eine Frage, die sich Fondsvermittler sicher immer wieder stellen. Doch auf welche Daten stützen sich die Anlageempfehlungen der Vermittler? Klar, auf die Prospektdaten und natürlich auch auf die Empfehlungen der Ratingagenturen.
Doch bekanntlich beziehen sich die Analysen der Ratingagenturen immer auf die Vergangenheit. Haftet der Vermittler für eine Anlageempfehlung die […]

FinanzFachFrauen

Dienstag, 26.Februar 2008

Ich will es garnicht groß kommentieren, sondern einfach nur einen Link für meine Leserinnen bringen, weil ich das recht spannend finde:

www.finanzfachfrauen.de

Wie frei sind Makler wirklich?

Dienstag, 26.Februar 2008

Versicherungsmakler sind nach Standarddefinition keinem Versicherungsunternehmen sondern nur ihren Kunden verpflichtet. Grundsätzlich eine klare Geschichte.
Nun ist es in der heutigen Zeit jedoch so, daß viele Makler Unterschlupf bei sogenannten Maklerpools suchen. Diese Maklerpools übernehmen für den Makler Aufgaben des Backofficebereichs. Sie stellen ihm fertige Produkte zur Verfügung, verhandeln bessere Courtagesätze mit den Versicherern und übernehmen […]

Schwarze Börsentage

Dienstag, 19.Februar 2008

Sind die heutigen Zeiten aus Börsensicht gut oder schlecht? Eine Frage, über die sich selbst ausgewiesene Experten nicht einig sind. Einige der Experten sprechen bereits von einer Rezession, während andere aufgrund der niedrigen Börsenkurse gute Einstandskurse sehen.
Hier einmal die heftigsten Börsenchrashs der Geschichte:

1929: Der Dow Jones verliert bis zu 90% seines Wertes und braucht […]

Steuern sparen bis Ende 2008

Dienstag, 19.Februar 2008

Ich habe es schon einmal mit Hinblick auf die Vermittler gepostet. Hier nun auch noch einmal der Hinweis an alle, die etwas Geld anlegen wollen. Tun Sie es noch in diesem Jahr. Ansonsten wartet Vater Staat schon mit der Abgeltungssteuer auf Ihre Gewinne. Nur um es Ihnen an einem kleinen Beispiel zu verdeutlichen:
Eine Anlage am […]

Hart aber spannend: Risikomanagement

Dienstag, 19.Februar 2008

Standardgeschäft gibt es im Firmengeschäft nicht wirklich, obwohl es von vielen Vermittlern immer wieder vorgegaukelt wird. Wer als Vermittler glaubt, ein Unternehmen mal eben - im Vorübergehen - zu versichern, der sollte schon einmal Kontakt zur Schadenabteilung seines Vermögenschadenhaftpflichtversicherers aufnehmen.
Auch wenn gewerbliche Sachversicherungen zum Alltagsgeschäft jeden Maklers gehören: Es geht hier um die Absicherung […]

Versicherungsprovisionen bleiben stabil

Dienstag, 19.Februar 2008

Eine gute Nachricht für die Versicherungsvermittler: Trotz der VVG-Reform und dem damit verbundenen höheren Aufwand und auch den erforderlichen Mehraufwendungen bleiben die Provisionen für die Vermittler wohl konstant. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Assekurata, die über 50 Versicherungsunternehmen befragt hat.
Einzig Änderungen bei den Provisionshaftungszeiten werden an die Vermittler herangetragen.
Allerdings weisen die deutschen Lebensversicherer […]

Umbau der gesetzlichen Unfallversicherung

Freitag, 8.Februar 2008

Nach einem Entwurf des Arbeitsministeriums steht wohl bald eine Reorganisation der gesetzlichen Unfallversicherung bevor. Die Folge: Für viele Unternehmen entstehen wohl höhere Kosten.
Die Reform fasst vor allem zwei Dinge ins Auge: Erstens soll die Zahl der Berufsgenossenschaften verringert werden und zweitens soll es eine Angleichung der Beitragssätze geben.
Der Grund: In manchen recht schadenträchtigen Branchen wie […]