asse-cura blog

Wer schreibt hier?

Asse-Cura-"Der Blog" ist ein Service von Marcus Winkelmann .

Impressum
Datenschutz
Sitemap (.xml)


kostenlose Vergleiche


Krankenversicherung

Private Krankenversicherung
Krankenversicherung für Beamte
Krankenversicherung für Studenten
Krankenzusatzversicherung

Vorsorge / Finanzen

Lebensversicherung
Rentenversicherung
Riester-Rente
Fonds
Berufsunfähigkeit
Baufinanzierung
Englische Lebensversicherung
Unfallversicherung
Kostenloses Girokonto
Kreditrechner

Sachversicherung

Wohngebäude
KFZ-Versicherung
Haus und Grundbesitz
Hausrat
Haftpflicht
Tierhalter
Rechtschutz
Firmen und Gewerbe



Blogroll

Suche


RSS Verzeichnis auf rss-nachrichten.de
Diese Seite zu Mister Wong hinzuf&uumlgen

« Kunden binden - aber richtig! | Home | Ampelcheck - Verbraucherschutz auf Dummenfang? »

Gekündigt und trotzdem weitermachen?

Von webmaster | 22.September 2009

Gerade fällt mir ein etwas älteres, aber sehr interessantes Urteil des OLG Saarbrücken (Az.: 1 U 101/05) in die Hände.
Der Kläger war ein Handelsvertreter, der nachdem sein Vertrag mit dem Versicherer durch diesen gekündigt war, vertragsfremde Produkte an seine ‘alten’ Kunden verkauft hat. Als der Versicherer davon erfuhr, hat er die fristgerechte Kündigung in eine fristlose umgewandelt. Hiergegen ist der Handelsvertreter nun vor Gericht gezogen, weil er dadurch z.B. auch seinen Ausgleichsanspruch verloren hätte. Und: Das Gericht hat ihm Recht gegeben!
Da durch die erste Kündigung das Vertragsverhältnis bereits außerordentlich belastet war, konnten die Handlungen des HV’s keine besondere Belastung mehr hervorrufen, die eine außerordentliche Beendigung des Vertragsverhältnisses berechtigen würden.

Share and Enjoy: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • YahooMyWeb

Topics: Recht, Vertrieb |

Kommentare