asse-cura blog

Wer schreibt hier?

Asse-Cura-"Der Blog" ist ein Service von Marcus Winkelmann .

Impressum
Datenschutz
Sitemap (.xml)


kostenlose Vergleiche


Krankenversicherung

Private Krankenversicherung
Krankenversicherung für Beamte
Krankenversicherung für Studenten
Krankenzusatzversicherung

Vorsorge / Finanzen

Lebensversicherung
Rentenversicherung
Riester-Rente
Fonds
Berufsunfähigkeit
Baufinanzierung
Englische Lebensversicherung
Unfallversicherung
Kostenloses Girokonto
Kreditrechner

Sachversicherung

Wohngebäude
KFZ-Versicherung
Haus und Grundbesitz
Hausrat
Haftpflicht
Tierhalter
Rechtschutz
Firmen und Gewerbe



Blogroll

Suche


RSS Verzeichnis auf rss-nachrichten.de
Diese Seite zu Mister Wong hinzuf&uumlgen

« “Hört auf zu arbeiten!” | Home | Milliardenschwere Wohltaten der Politik belasten gesetzliche Rentenversicherung »

ACHTUNG: Rauchmelderpflicht!

Von webmaster | 4.Oktober 2013

In den meisten Bundesländern besteht bereits heute gemäß der aktuellen Landesbauordnungen eine Rauchmelderpflicht. Und kaum jemand wird noch ernsthaft behaupten wollen, daß Rauchmelder eine unsinnige Investition sind. Oftmals für den Preis eines guten Essens zu zweit, lässt sich viel Sicherheit einkaufen.

Was man in diesem Zusammenhang aber auch bedenken sollte ist, daß Ihre Hausrat- und Wohngebäudeversicherung im Ernstfall ihre Leistungen kürzen kann, wenn keine Rauchmelder installiert sind. Eine Obliegenheit des Versicherungsnehmers ist es, daß er sich an die gesetzlichen Bestimmungen des Objektstandortes halten muss. Da es derzeit in lediglich drei Bundesländern noch keine Rauchmelderpflicht gibt, sollten die meisten unserer Leser davon betroffen sein. Wenn sich der Versicherungsnehmer nicht an die gesetzlichen Bestimmungen hält ist die Versicherung in der Regel von der Leistung frei. Und selbst wenn man davon ausgeht, daß es sich lediglich um eine grobe Fahrlässigkeit handeln würde, dürfte es dem Versicherungsnehmer schwer fallen eine Argumentation zu finden, die belegt daß der entstandene Schaden mit einer funktionierenden Rauchmelderanlage genauso hoch gewesen wäre. Die Versicherung könnte immer damit argumentieren, daß durch den frühzeitigen Alarm ein rascheres Eindämmen des Brandherdes möglich gewesen wäre. Folglich wird sie ihre Versicherungsleistung dahingehend kürzen.
Und da man bei solchen Schadenbildern schnell über mehrere 10.000 Euro spricht, wird auch die Kürzung der Versicherungsleistung schmerzlich sein.

Share and Enjoy: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • YahooMyWeb

Topics: Wohngebäude, Sachversicherungen, Hausrat |

Kommentare